Preuneggbach

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Preuneggbach
Preuneggbachenns100308wiki.jpg
Basisdaten
Länge: 11,8 km
Quelle: Schladminger Tauern
Quellhöhe: 2 060 m ü. A.
Mündung: bei Pichl an der Enns in
Mündungshöhe: 764 m ü. A.
Höhenunterschied: 1 296 m

Der Preuneggbach ist ein stark geschiebeführender Wildbach und mündet in der Gemeinde Pichl-Preunegg bei Flusskilometer 218,3 rechtsufrig in die Enns[1].

Verlauf

Der Preuneggbach entspringt in den Schladminger Tauern in einer Höhe von 2 060 m ü. A.. Er überwindet kaskadenartige Abstürze aus Kalkstein und durchfließt ein langgestrecktes Trog- und Muldental, das Preuneggtal. Bachabwärts durchtritt er eine enge Schluchtstrecke, die Katarakte Preuneggbach und durchschneidet den vorgelagerten Schwemmkegel. Nach einer Gesamtlänge von 11,8 km mündet er schließlich in die Enns.

Namen

In seinem Oberlauf trägt der Preuneggbach den Namen Ursprungbach. Erst ab dem Talboden bei der Faslalm wird er in gängigen Karten als Preuneggbach bezeichnet.

Geologisches Einzugsgebiet

Das Einzugsgebiet des Preuneggbaches besteht aus Ennstaler Phyllit, Serizitquarzit, Schladminger Gneis und Granit, aber auch aus Radstädter Kalk und Dolomit. Größe des Einzugsgebietes: 37,6 km².

Bildergalerie


Quelle(n)

  • Jungwirth Mathias, Muhar S., Zauner G., Kleeberger J., Kucher T., Haidvogl G., Schwarz M.: Die Steirische Enns. Fischfauna und Gewässermorphologie, Universität für Bodenkultur, Abteilung für Hydrobiologie, Fischereiwirtschaft und Aquakultur, Institut für Wasservorsorge, Gewässerökologie und Abfallwirtschaft, Wien, 1996, ISBN 3-9500562-0-3

Einzelnachweis

  1. Kilometerangabe bezieht sich ab Mündung in die Donau flussaufwärts