Paula Knerzl

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paula Knerzl (* 1931 in Niedergstatt, Gemeinde Mitterberg; † 20. November 2015 in Öblarn) war eine beliebte Tankwartin in Öblarn.

Leben

Paula Knerzl wurde 1931 beim Anwesen vulgo Rastinger in Niedergstatt geboren, besuchte die Volksschule in Öblarn und arbeitete in der schweren Kriegszeit am elterlichen Hof mit. Zwei ihrer Brüder kehrten aus dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr nach Hause zurück. Ihr weiterer Weg führte sie nach Salzburg, wo sie in der Gastronomie tätig war.

Zwischenzeitlich lernte sie jedoch Anton Knerzl kennen, dem sie 1954 das Ja-Wort gab und dem sie mit Helga, Anton, Burgi und Andrea vier Kinder schenkte. Im Jahr 1962 eröffnete das Ehepaar die bis heute bekannte Tankstelle in Öblarn, die 1991 an Sohn Anton übergeben wurde. Für unzähliger Ennstaler war die Tankstelle Ort der Begegnung und Paula Knerzl in vielen Lebenslagen Ansprechperson und Vertraute. Auch nachdem sie in den Ruhestand ging, hat sie an der Tankstelle mitgeholfen, um einerseits ihren Sohn zu unterstützen und andererseits bei den Gästen, die ihre hilfsbereite Art schätzten, zu sein.

Einen Schicksalsschlag hatte Paula Knerzl im Jahr 2002 zu bewältigen, als ihr Ehemann verstarb. Mit zunehmendem Alter stellten sich auch mehrere Beschwerden ein, die schließlich dazu führten, dass sie auf ständige häusliche Pflege angewiesen war. Besonders Tochter Burgi hat ihrer Mutter in dieser schweren Zeit mit viel Liebe und Sorgfalt den letzten Lebensabschnitt erleichtert.

Quelle