Konrad Mautner

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelbild Da schau her 2018 Ausgabe 3, die Kulturzeitschrift aus Österreichs Mitte, ein Informationsmedium des Vereins Schloss Trautenfels: Konrad Mautner, Farbdruck nach einem Gemälde von Viktor Hammer, 1914, Sammlung Volkskunde Schloss Trautenfels Universalmuseum Joanneum.

Konrad Mautner, eigentlich Konrad David Mautner oder Conrad Mautner (* 23. Februar 1880 in Wien; † 15. Mai 1924 ebenda), war ein österreichischer Großindustrieller der Familie Mautner, sowie Ethnologe und Volkskundler.

Leben

Er leitete zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder Stephan das väterliche Textilunternehmen. Aber die meiste Zeit war er im Salzkammergut, wo er in Gößl eine Villa besaß und vor allem volkskundliche Studien betrieb.

Zwischen 1895 und 1919, also fast 25 Jahre lang, schrieb er der Gastwirttochter aus Gößl, Bertha Köberl vulgo Veit. 96 dieser Karte hob sich Bertha Köberl ihr Leben lang auf. Diese besondere Ansichtskartensammlung ist noch heute in Privatbesitz erhalten. Köberl hatte Mautner im Alter von 15 Jahren kennengelernt. Sie war damals acht Jahre alt. Später entspann sich zwischen den beiden eine Liebesgeschichte. Doch Mautner heiratete seine Cousine Anna. Köberl sammelt auf die Bitte Mautners hin weiter für ihn Liedertexte und Faschingsbriefe. Für Bertha Köberl war Konrad Mautner wohl die große Liebe ihres Lebens. Sie heiratete auch erst zwei Jahre nach seinem Tod.

Mautner als Schriftsteller

Er war unter dem Pseudonym Adam Konturner Herausgeber „Alte Lieder fürs Landvolk“. Weiters schrieb er das Steirisches Trachtenbuch (1939, Leuschner & Lubensky, Graz), das nach Mautners Tod von Viktor von Geramb fertiggestellt wurde. Er verfasste das Steyerische Rasplwerk, Vierzeiler, Lieder und Gasslreime aus Gößl, erschienen 1910 in Wien.

Quellen

  • Da schau her 2018 Ausgabe 3, "Liebes Bertchen". Die Ansichtskarten Konrad Mautners an Bertha Köberl vulgo Veit; ein Beitrag von Eva Kunze
  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Konrad Mautner"