Kleines Schladming - ganz groß

Aus EnnstalWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kleines Schladming - ganz groß ist der Titel eines kurzen Artikels im Jänner 1950 in den swiki:Salzburger Nachrichten[1]

Kleines Schladming - ganz groß

Eine Schnellzugstation nach swiki:Radstadt (19 km), liegt der idealste steirische Wintersportplatz Schladming mit seinen vielseitigen Möglichkeiten und einem reichhaltigen Wettlaufkalender. Rasante Skiabfahrten führen von der Schladminger Hütte auf der Planei und der Hochwurze bis mitten in das Fremdenstädtchen am Fuße des Dachsteins. In den Weihnachtsfeiertagen wurde ein Berg- und Skilift auf das ideal gelegene Rohrmoos eröffnet, welcher seitdem Tausende von begeisterten Skiläufern zur vollsten Zufriedenheit beförderte.

Im Rennkalender finden wir am 21. und 22. Jänner ein swiki:Motorradskijöring für alle Klassen, welches auf der durch Schladming führenden Bundesstraße ausgetragen wird. Am 27., 28. und 29. Jänner führt Schladming heuer zum zweiten Male die akademische Skimeisterschaft von Österreich mit internationalen Studentenvergleichskämpfen durch. Einen besonders freudigen Zustrom von Rennläufern und Gästen, vor allem aus Salzburg, erhofft man jedoch zu dem am 4. und 5. Februar vom Wintersportverein Schladming ausgeschriebenen „Hans-Derkogner-Gedächtnislauf“. War es doch gerade der Schladminger Hans Derkogner, welcher durch seine berufliche Bindung an Salzburg, die kameradschaftliche Verbundenheit der Obersteiermark, mit ihrem swiki:Salzburger Nachbarland besonders fördert. So lädt Schladming daher alle Salzburger Skifreunde zu den Veranstaltungen herzlichst ein und ist davon überzeugt, daß ein jeder freudig und gerne auch ein zweitesmal dem Ruf in das benachbarte, steirische Skistädtchen Schladming folgen wird. B. I.

Quelle

  • ANNO, Salzburger Nachrichten, Ausgabe vom 19. Jänner 1950

Fußnote

  1. Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki