Haus Ski Austria

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Österreichhaus

Das Haus Ski Austria (auch Österreich-Haus oder Österreicherhaus genannt) war ein temporäres Gebäude in der Bergstadt Schladming, das für die alpine Ski WM 2013 errichtet wurde.

Allgemeines

Aus 60 ausgewachsenen Fichten wurde das „Haus Ski Austria“, das der ÖSV während der Titelkämpfe der Weltmeisterschaft als Kommunikationszentrum genutzt wird, errichtet. In maximal zehn Tagen Bauzeit ist das Haus inklusive Einrichtung fertig. Auf ein „Schachnerhaus“ aus Öblarn einigte man sich bereits bei der letzten Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen. Firmenchef Friedrich Schachner freut sich über den Auftrag, ist dieser doch nicht nur eine Wertschätzung für das Ennstaler Unternehmen, sondern auch ein Beitrag zum „Skifest mit Herz“ in Schladming.

Nach der Ski-WM wurde das Haus verkauft.

Die offizielle Eröffnung des Hauses Ski Austria von Schachnerhaus und proHolz erfolgte durch ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel am 4. Februar 2013.

Bilder

Quelle