Gemeinderatswahl 2015 in Gaishorn am See

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gemeinderatswahlen 2015 fand in der Steiermark am 22. März 2015 statt und brachte für die Marktgemeinde Gaishorn am See folgendes Ergebnis.

Gaishorn: Gewinne für SPÖ und Bürgerliste

In der Fusionsgemeinde Gaishorn erlangte die SPÖ mit fast 43 Prozent der Stimmen die relative Mehrheit und sieben Gemeinderatsmandate, jeweils vier Sitze entfielen auf die ÖVP und die Gaishorner Bürgerliste.[1]

Wahlberechtigte: 1 162 Wahlbeteiligung 2015: 82,96  % Wahlbeteiligung 2010V: 89,62  %
Partei 2015 2010V * Differenz
Stimmen in  % Mandate Stimmen in  % Mandate Stimmen in  % Mandate
Gesamt 964 1 088
Ungültig 25 11
Gültig 939 1 077
SPÖ 399 42,49  % 7 314 29,16  % 85 13,33  %
ÖVP 231 24,60  % 4 523 48,56  % -292 -23,96  %
FPÖ 40 4,26  % 0 66 6,13  % -26 -1,87  %
Gaishorner Bürgerliste 269 28,65  % 4 142 13,18  % 127 15,47  %
Grüne für Treglwang 32 2,97  %
*) Die inzwischen erfolgte Gemeindezusammenlegung wurde im Wahlergebnis nachvollzogen.
*) Die fiktive Vergleichswahl zeigt bei Fusionsgemeinden die summierten Stimmenergebnisse der ursprünglichen Gemeinden – oder von Teilen dieser –, daher sind Mandatsvergleiche nicht möglich.

Quelle

Weblinks

Einzelnachweis

  1. Kleine Zeitung online: Die Wähler im Bezirk Liezen haben entschieden, abgefragt am 22. März 2015 um 18:30 Uhr.

Europawahlen:
1996 | 1999 | 2004 | 2009 | 2014 | 2019

Nationalratswahlen:
Erste Republik
1919 | 1920 | 1923 | 1927 | 1930

Zweite Republik
1945 | 1949 | 1953 | 1956 | 1959 | 1962 | 1966 | 1970 | 1971 | 1975 | 1979 | 1983 | 1986 | 1990 | 1994 | 1995 | 1999 | 2002 | 2006 | 2008 | 2013 | 2017 | 2019

Bundespräsidentenwahlen:
Erste Republik
1918 | 1920 | 1924 | 1928 | 1931

Zweite Republik
1945 | 1951 (1) | 1951 (2) | 1957 | 1963 | 1965 | 1971 | 1974 | 1980 | 1986 (1) | 1986 (2) | 1992 (1) | 1992 (2) | 1998 | 2004 | 2010 | 2016 (1) | 2016 (2, ungültiger) | 2016 (2)

Landtagswahlen:
Erste Republik
1919 | 1920 | 1923 | 1927 | 1930

Zweite Republik
1945 | 1949 | 1953 | 1957 | 1961 | 1965 | 1970 | 1974 | 1978 | 1986 | 1991 | 1995 | 2000 | 2005 | 2010 | 2015 | 2020

Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen:
Erste Republik
1919 | Niederöblarn 1920 | 1924 | 1928 | Mitterberg 1929 | 1932

Zweite Republik
1945 | 1950 | außerordenliche Termine 1952: Gaishorn | St. Gallen | Schladming | Trieben | dann wieder 1955 | Oppenberg 1959 | 1960 | 1965 | Pürgg-Trautenfels 1968 | 1970 | 1975 | 1980 | 1985 | 1990 | 1995 | 2000 | 2005 | 2010 | 2015 | 2020