Das Grimmingtor

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Grimmingtor
Grogger-das grimmingtor.jpg
Buchdaten
Autor: Paula Grogger
Verlag: Styria Premium
Erschienen: 1926, Neuauflage 27. Jänner 2014
ISBN: ISBN 978-3222134395
Seiten: 576

Das Grimmingtor ist ein Roman der Dichterin Paula Grogger aus Öblarn.

Allgemeines

Der Roman ist nach dem Grimmingtor in der Jausengrube an der Südseite vom Grimming benannt.

Klappentext

Eine Familienchronik aus der Zeit der Napoleonischen Kriege, die zum Jahrhundertroman wurde. Ein hundert Jahre altes Brautkleid, das die Dichterin Paula Grogger zu einer Hochzeitsfeier im Verwandtenkreis trug, gab den Anstoß zur Niederschrift eines Stückes Familienchronik. Eindrucksvoll in seiner Sprachkunst und seinem symbolhaften Bilderreichtum, spannend im Handlungsablauf wurde das Werk nach seinem Erscheinen im Jahr 1926 begeistert als das österreichische Nationalepos gefeiert. Aber hinter dem farbigen Geschehen aus der Franzosenzeit wird auch anderes deutlich: die Auseinandersetzung des einfachen Menschen mit den elementaren Kräften der Natur, die tiefe Gläubigkeit, die Konfrontation mit dem Überirdischen und die unabwendbare Erfüllung des Schicksals.

Quelle