Buchsteingruppe

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
.

Die Buchsteingruppe ist eine Gruppe mehrerer Berggipfel und Kletterwände im Gesäuse nördlich der Enns.

Allgemeines

Der Große Buchstein ist mit 2 224 m ü. A. der höchste Gipfel. Nordöstlich davon sind die St. Gallener Spitze (2 155 m ü. A.) und der Kleine Buchstein (1 990 m ü. A.). Rechts davon ist die Tieflimauer (1 820 m ü. A.). Der Gstatterboden westlich vom Gstatterstein (1 390 m ü. A.) ist Ausgangspunkt der nachstehend angeführten Klettertouren mit sehr anspruchsvollen Schwierigkeitsgraden, die auf den Großen Buchstein führen.

Feuerland

Kletterwand der Schwierigkeitsstufe IX
Einstiegshöhe: 1 850 m ü. A.
Durchstiegszeit: vier Stunden
Länge: 300 Meter

Frostbeule

Kletterwand der Schwierigkeitsstufe VIII
Einstiegshöhe: 1 850 m ü. A.
Durchstiegszeit: vier Stunden
Länge: 400 Meter

Steinschnuppe

Kletterwand der Schwierigkeitsstufe VIII
Einstiegshöhe: 1 850 m ü. A.
Durchstiegszeit: 3 Stunden und 30 Minuten
Länge: 300 Meter

Spaltenzone

Kletterwand der Schwierigkeitsstufe VII+
Einstiegshöhe: 1 850 m ü. A.
Durchstiegszeit: drei Stunden und 30 Minuten
Länge: 350 Meter

Almen

Zinödlbaueralm
Mieselbodenhütte
Bruckwirthalm
Ennstaler Hütte

weitere Bilder

  • Buchsteingruppe – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Weblinks

Weblinks

Quelle