Anton Clement

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Statthaltereirath Anton Clement war von 1887 bis 1891 Bezirkshauptmann von Liezen.

Leben

1881 wurde der damalige Bezirkskommissär Clement zum Statthalterei-Sekretär der Steiermark ernannt.[1] Am 24. April 1883 wurde er zum Bezirkshauptmann in Steiermark ernannt.[2]

Am 12. Juni 1887 tritt er das Amt als Bezirkshauptmann des Bezirks Liezen an.

1891 ging Clement dann in den Ruhestand und wurde von Kaiser Franz Joseph I. als Anerkennung seiner vieljährigen, treuen und sehr ersprießlichen Dienstleistung der Titel und Charakter eines Statthaltereiraths mit Nachsicht der Taxe verliehen.[3]

Quellen

  1. Quelle anno, Neue Freie Presse, Ausgabe vom 7. März 1881, Seite 7
  2. Quelle anno, Die Presse, Ausgabe vom 24. April 1883, Seite 3
  3. Quelle anno, Deutsches Volksblatt, Ausgabe vom 29. Mai 1891, Seite 14


Zeitfolge