Skutterudit

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Skutterudit (Speiskobalt, Smaltin) ist ein sulfidähnliches[1] Erzmineral mit der chemischen Formel (Co, Ni)As3 und einem kubischen Kristallsystem.

Skutterudit im Bezirk Liezen

Speiskobalt ist im Allgemeinen ein eher selten vorkommendes Mineral. In der Region Schladming, im Kristallin zwischen Zinkwand und Vetternspitzen, wurde er jedoch einst als eines der Nebenprodukte von Bleiglanz, Zinkblende und Silber bergmännisch gewonnen.

Details zu den Vorkommen

Quelle

  • Schumann, Walter: Der neue BLV Steine- und Mineralienführer, 2002, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München, ISBN 978-3405153021

Einzelnachweise

  1. sind in der Mineralogie chemische Verbindungen zwischen Metallen und Schwefel oder Ähnlichem