Schwarzenseebach

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwarzenseebach
Schwarzenseebach0009.jpg
Basisdaten
Länge: 8,32 km
Quelle: Schwarzensee
Quellhöhe: 1 165 m ü. A.
Mündung: Kesslerkreuz (Kleinsölk)
Mündungshöhe: 989 m ü. A.
Höhenunterschied: 176 m
Gewässernummer: 3743

Der Schwarzenseebach ist ein Wildbach im Gemeindegebiet von Kleinsölk.

Verlauf

Der Bach entwässert den Schwarzensee, fließt an der Breitlahnhütte vorbei und wird beim Zusammenfluß mit dem Strieglerbach zum Kleinsölkbach.

Namensgebung

Den Namen hat der Bach von seinem Ursprung im Schwarzensee. Größe des Einzugsgebietes: < 10 km².

Sonstiges

Der Säusenbach-Wasserfall zählt zu den Wanderzielen und das Wasser des Schwarzenseebachs wird vom Ausleitungskraftwerk Schwarzenseebach zur Energiegewinnung genutzt.

Almen

An seinen Ufern befinden sich folgende Almen:

Bilder

  • Schwarzenseebach – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quelle(n)

  • Jungwirth Mathias, Muhar S., Zauner G., Kleeberger J., Kucher T., Haidvogl G., Schwarz M.: Die Steirische Enns. Fischfauna und Gewässermorphologie, Universität für Bodenkultur, Abteilung für Hydrobiologie, Fischereiwirtschaft und Aquakultur, Institut für Wasservorsorge, Gewässerökologie und Abfallwirtschaft, Wien, 1996, ISBN 3-9500562-0-3