Salzaschlucht

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Salzaschlucht Wasserfall

Die Salzaschlucht ist ein etwa zehn Kilometer langes Durchbruchstal, das Bad Mitterndorf im Ausseerland im Norden mit St. Martin am Grimming im Ennstal im Süden verbindet.

Allgemeines

Zwischen dem Kemetgebirge im Westen und dem Grimming im Osten durchschneidet der Salzabach ein enges Durchbruchstal, das Kalkmassiv des östlichen Dachsteingebirges. Im Westen erreicht der Lackenberg nach kurzem, steilen Anstieg die Höhe von 1 364 m ü. A.

In seinem Bereich wird der Salzabach zum Salza Stausee durch die Salza Talsperre gestaut. Südlich der Salza Talsperre befindet sich der Salza-Wasserfall. Der Wasserfall wird zum Canyoning benützt.

Am Westufer des Salza Stausees verläuft die Pass-Stein-Straße, die für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt ist. Die Sohle der Schlucht liegt auf einer mittleren Höhe von 775 m ü. A.

Bildergalerie

Quelle

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Salzabach"