Naturschutz

Der Artikel Naturschutz wird sich mit verschiedenen Aspekten, Problemen und Bereichen des Naturschutzes im Bezirk Liezen befassen.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Unter Naturschutz versteht man den fortlaufenden Erhalt, Regenerierung und Schutz der Natur und des Ökosystems für Menschen, Tiere und Pflanzen. In Österreich wurden diese Aufgaben vom Bund an die einzelnen Bundesländern übertragen. In der Steiermark ist das Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Fachabteilung 13C Naturschutz, mit Sitz in Graz zuständig. Durch Landesesetze, Verordnungen, Entscheidungen des Verwaltungsgerichtshofes, Richtlinien der Europäischen Union und Internationalen Naturschutzkonventionen wird die Bewahrung und Wiederherstellung der Natur und des Ökosystems genau geregelt.

Gesetzliche Bestimmungen

In der Steiermark trat am 30. Juni 1976 das Steiermärkische Naturschutzgesetz für den unmittelbaren Schutz der Natur in Kraft.

Behörde

Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Fachabteilung 13C Naturschutz
Karmeliterplatz 2
8010 Graz
Telefon: 03 16 - 877 - 26 53
Fax: 03 16 - 877 - 42 95
E-Mail: fa13c@stmk.gv.at

Naturschutz im Bezirk Liezen

Hauptartikel: Naturschutzgebiete im Bezirk Liezen

Im Ennstal und dessen Seitentälern gibt es eine Reihe erhaltenswerter Landschaften. Einige Regionen sind auch Europaschutzgebiete gemäß der Natura 2000. Sie sind sehr übersichtlich auf der Website der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht dargestellt, die eine Auflistung der Schutzgebiete im Bezirk Liezen beinhaltet[1]. Zudem kommen im Ennstal und in seinen Seitentälern viele Pflanzen vor, die unter Naturschutz stehen.

Quellen

Weblink