Medienzentrum der FIS Alpine Ski WM 2013 Schladming

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Medienzentrum (Bildmitte) während der Errichtung im März 2011, aufgenommen aus nördlicher Richtung.
Das Medienzentrum (Bildmitte) während der Errichtung im März 2011, aufgenommen aus südlicher Richtung.

Das Medienzentrum der FIS Alpine Ski WM 2013 Schladming ist ein Gebäude in Schladming.

Allgemeines

Das Mediencenter, das unter anderem als multifunktionales Veranstaltungs- und Kongresszentrum der Region zur Verfügung stehen wird, wurde 2010/2011 errichtet. Im Erdgeschoß befindet sich ein Veranstaltungssaal mit 920 Sitzplätzen, sowie ein Info-Bereich mit großem Foyer, Café und Küche. Das erste Obergeschoß beherbergt einen Saal für 280 Personen, eine Galerie in den großen Saal sowie Sanitäreinrichtungen, im zweiten Obergeschoß finden Büro-, Technik- und Probenräume Platz. Das Gebäude verfügt über eine Tiefgarage.

Während der FIS Alpine Ski WM 2013 Schladming wird hier das Zentrum für die Presse, Fernseh-Compounds, Kommentatorenkabinen sowie Fernsehstudios untergebracht werden.

Das Objekt bildet den Kern der Infrastrukturprojekte und soll nach der WM die alte Dachstein-Tauern-Halle ersetzen. In Hinblick auf die Nachnutzung trägt das Gebäude den Namen Congress Schladming. Die offizielle Eröffnung fand am 9. Dezember 2011 statt.

Lungauer Holz für WM 2013 für die Innendecke lieferte das Hutter Holzindustrie aus Sankt Michael im Lungau.

Quelle