Klaus Neuper

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klaus Neuper (* 1961)[1] ist Lehrer, Musiker und Bürgermeister (SPÖ) der Marktgemeinde Bad Mitterndorf.

Leben

Beruf

Im Zivilberuf ist Klaus Neuper Lehrer an der Neuen Mittelschule Bad Goisern. Davon ließ er sich für seine Tätigkeit als Bürgermeister karenzieren.[2]

Musik

Durch die Aktivitäten seines Vaters Lois Neuper kam Klaus schon früh mit der Volksmusik in Berührung.[3] Sein Hauptinstrument ist die Harmonika.[4]Er ist als Mitglied verschiedener Formationen im gesamten Salzkammergut bekannt.[1] Im Herbst 1988 gründeten Franz Leitner und Klaus Neuper die Goiserer Klarinettenmusi.[5] Er ist auch Gründungsmitglied des Viergesangs „D'Hollerschnapszuzler“.[6]

Politik

In die Politik kam Neuper bei der Gemeinderatswahl 2015 als Quereinsteiger und Mitstreiter des späteren Bürgermeisters Manfred Ritzinger, zu dessen wichtigstem Mitarbeiter und Kronprinz er rasch aufstieg. Wie Ritzinger (der die SPÖ vor der Wahl im Streit verlassen hatte) trat er im Jahr 2017 in die SPÖ ein.[1] Am 21. August 2018 wurde er (zwar ohne Gegenkandidaten, aber doch nur) mit 12 von 21 Stimmen zum Nachfolger des amtsmüden Ritzinger gewählt.[7]

Privates

Neuper, in Bad Goisern aufgewachsen,[3] ist seit 1980 in Bad Mitterndorf ansässig; er wohnt im Haus seines Großvaters Alois Neuper, der nach dem Zweiten Weltkrieg Mitterndorfer Bürgermeister gewesen war [1] und stammt aus der bekannten Familie Neuper.

Er ist in zweiter Ehe verheiratet und Vater von vier Kindern.[1]

Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 *Alpenpost Nr. 14/2018, S. 2: Ortschefwechsel in Bad Mitterndorf
  2. Kleine Zeitung: Überraschung: Neuer Bürgermeister für Bad Mitterndorf
  3. 3,0 3,1 Semmering 20. Juni 2014
  4. goiserer-klarinettenmusi.at
  5. salzi.at, 5. Juli 2013: 25 Jahre “Goiserer Klarinettenmusi” – gegründet 1988
  6. Styriarte
  7. Kleine Zeitung, 21. August 2018: Bad Mitterndorf hat einen neuen Bürgermeister
Zeitfolge