FIS Alpine Ski WM 2013 Schladming Super-G Damen

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Startgelände um 08:50 Uhr
Wetterbedingungen um 08:50 Uhr

Der FIS Alpine Ski WM 2013 Schladming Super-G Damen fand am 5. Februar 2013 auf dem unteren Teil der Planai-WM-Abfahrtsstrecke der Damen statt.

Das Rennen

Das Rennen war hart am Rande der Irregularität. Schon vor Beginn führte der hartnäckige Nebel im Mittelteil zu gezählten neun Verschiebungen. Und als ein Teil der 10 000 Zuschauer das Zielstadion schon verlassen hatten bzw. einige sogar schon wieder auf dem Heimweg waren, kam trotz einsetzenden Schneefalls oben und Regens unten wie durch ein Wunder doch noch grünes Licht für den Start um 14:30 Uhr.

Zumindest zwei Personen hätten im Nachhinein betrachtet auf das Rennen verzichten können. Nach Startnummer acht stürzte selbst ein Pistenrutscher so schwer, dass er mit dem Helikopter abtransportiert werden musste. Erst nach 15:00 Uhr kam dann endlich die Topgruppe an die Reihe. Unmittelbar nachdem die Saison-Dominatorin Maze auf der aufgeweichten und schwierigen Strecke zur Bestzeit gerast war, kam der Vonn-Schock.

Die alles riskierende Amerikanerin landete nach dem mächtigen Poser-Sprung schlecht, knickte mit dem rechten Knie ein und überschlug sich. Dabei riss das vordere Kreuzband und das Innenband im rechten Knie, miteinhergehend war die Verletzung des Schienbeinkopfes. Vonn fiel für den Rest der Saison aus.

Nach 36 von 59 Läuferinnen hatte Renndirektor Atle Skaardal wegen neuerlichen Nebels aber ein Einsehen und brach um 16.00 Uhr das Rennen ab. Zum Glück von Maze waren genügend Fahrerin für eine gültige Wertung im Ziel.

Das Ergebnis

Ergebnisliste des Damen-Riesentorlaufs

Platz Name Land Zeit
1 Tina Maze SLO 1:35.39 min.
2 Lara Gut SUI + 0.38
3 Julia Mancuso USA + 0.52
4 Sofia Goggia ITA + 0.57
5 Fabienne Suter SUI + 0.86
6 Ilka Stuhec SLO + 0.89
7 Daniela Merighetti ITA + 0.93
8 Viktoria Rebensburg GER + 0.94
9 Andrea Fischbacher AUT + 1.01
10 Dominique Gisin SUI + 1.18

Die weiteren Österreicherinnen:
11. ex aequo: Nicole Schmidhofer und Elisabeth Görgl + 1.25
17. Regina Sterz + 1.70

Technische Daten

Start: 1 340 m ü. A.
Ziel: 771 m ü. A.
Höhendifferenz: 569 m
Streckenlänge: 2 194 m
maximale Neigung: 48%

Weblinks

Quellen