Wissmann-Denkmal

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
der Gedenkstein

Der Gedenkstein von Hermann von Wissmann steht in einem Waldstück in Weißenbach bei Liezen.

Geschichte

Am 15. Juni 1905 verlor der Wissenschafter und Forscher von Hermann von Wissmann durch einen Jagdunfall sein Leben an der Stelle des Standortes des Gedenksteines. Hermann von Wissmann gelang die erste Durchquerung Zentralafrikas eines Europäers von West nach Ost.

1908 weihte der Bezirkshauptmann des Bezirks Leoben, der ehemalige Bezirkshauptmann des Bezirks Liezen, Rudolf Graf Schönfeld, ein erstes kleines Denkmal für Hermann von Wissmann, das mit dem Reliefbild Wissmanns, vom Bildhauer Hackstock aus Wien modelliert, geschmückt war[1]. Das heutige trägt eine andere Inschrift, muss also später errichtet worden sein.

Inschrift

Dem kühnen Forscher
Deutschland größtem
Afrikaner
gewidmet von seinen Verehrern
in Steiermark 15. Juni 1908

Bildergalerie

weitere Bilder

  • Wissmann-Denkmal – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quellen

  • EnnstalWiki-Artikel Hermann von Wissmann
  1. Quelle www.studentenbund-berlin.de