Siegesmund Vari

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siegesmund Vari (* 5. Juni 1878 in Schladming; † in Kielce in Polen) wurde am 19. Februar 1941 in das Ghetto Kielce deportiert, wo er auch ums Leben kam. Vari war jüdischer Herkunft und ist somit ein Shoah Opfer.

Leben

Siegesmund Vari lebte vor seiner Deportation in Wien (Zweiter Bezirk), Purgstallgasse 1. Seine genauen Todesumstände in Kielce sind nicht bekannt.

Quelle