Seewiese

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick über die Seewiese
Blick auf den Altausseer See
Blick auf die Seewiese
Blick über die Seewiese zur Schiffsanlegestelle

Die Seewiese ist eine ebener Landschaftsteil im steirischen Salzkammergut im Ausseerland in Altaussee auf 712 m ü. A..

Geografie

Die Seewiese befindet sich am nordöstlichen Ende des Altausseer Sees. Dort befinden sich eine Schiffsanlegestelle, das Jagdhaus Seewiese und das Ausflugslokal Altausseer Seewiese. Östlich, am Ende der Wiese, befindet sich der Ostersee.

Der innere Teil der Seewiese ist umzäunt und nicht begehbar. Hier gibt es Felsbrocken, Feuchtbiotope und einen kleinen Bach, der in den Altausseer See mündet.

Die Seewiese gehört zum Naturschutzgebiet Altaussee und ist Natura-2000-Schutzgebiet.

Erreichbarkeit

Am äußeren Rand der Seewiese verläuft der Promenadenweg Altausseer See. Am südlichen Rand, am Ufer des Altausseer Sees, gibt es einen Weg zwischen dem Jagdhaus und dem Ausflugslokal.

Sonstiges

Im Gebiet der Seewiese ist Radfahrverbot.

Ereignisse

Teile des des James-Bond-Films Spectre wurden hier im Jänner 2015 gedreht.

Bildergalerie

weitere Bilder

  • Seewiese – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quellen