Seekarschacht II

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Seekarschacht II ist eine Schachthöhle im östlichen Teil der Hochtorgruppe im Gesäuse.

Geologie

Geologisch betrachtet, liegt der Seekarschacht II innerhalb des Dachsteinkalkes der Nördlichen Kalkalpen. Entlang der hier sehr steil bis vertikal einfallenden Schichtflächen und einer ähnlich orientierten tektonischen Störung, konnten sukzessive Oberflächenwässer eindringen und führten somit zur Verkarstung des Gesteins.

Beschreibung

Der Seekarschacht II befindet sich zwischen der Roßkuppe und der Planspitze nahe der Tiefenlinie des Seekars. Unweit von ihm entfernt liegt der Zustieg in den Seekarschacht III. Die Hohlräume sind sehr jung und orientieren sich entlang der steil bis vertikal einfallenden Schichtflächen des Dachsteinkalkes und an einer ähnlich orientieren Störung und Kluftflächen. Über diesen Schacht erfolgt die Entwässerung des Seekares.

Quellen

  • Herrmann, E.: Alpine Höhlenforschung im Nationalpark Gesäuse, Steiermark www.zobodat.at PDF, abgefragt am 1. September 2016


Höhlen im Bezirk Liezen