Planet Planai

Außenansicht der Talstation Planet Planai
"Planet Planai" am 25.11.2010 (Vorabend der offiziellen Eröffnung)

Der Planet Planai ist das futuristisch aussehende Talstationsgebäude der Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH in Schladming am Fuße der Planai.

Allgemeines

Das Talstationsgebäude wurde im Zuge von Investitionen im Sommer 2010 neu errichtet. Im dreigeteilten Gebäude befinden sich die Zentrale der Planai-Bahnen, Büros für den Wintersportverein Schladming, den ÖSV und die FIS sowie ein großer Gästebereich. 6 000 Kubikmeter Beton, 450 000 Kilogramm Stahl-Bewehrung, 13 000 Meter Elektro-Leerverrohrung und 1.000 Quadratmeter Glasfassade wurden verbaut[1]. Die Gesamtkosten betrugen 12 Millionen Euro.

Am 26. November 2010 wurde das Gebäude von Landeshauptmann Franz Voves, Geschäftsführer Ernst Trummer von den Planai Hochwurzen Bahnen GmbH und LH-Stv. Hermann Schützenhofer per Knopfdruck eröffnet. Bereits ab 27. November wurde es dann als Hauptzutrittsstelle für das Skigebiet genutzt.

Quellen

  • Salzburger Woche, Ausgabe Pongauer Nachrichten, 18. November 2010
  • Salzburger Nachrichten, 29. November 2010
  1. Quelle www.alpineskiwm2013.at