Oscar Schießler

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Statthaltereirath Oscar Schießler war von 1868 bis 1869 Bezirkshauptmann von Liezen und Träger des Franz Joseph-Ordens.

Leben

Am 5. August 1868 wurde Oscar Schießler zum Bezirkshauptmann erster Klasse für Liezen ernannt.[1]

1875 wurde ihm von Kaiser Franz Joseph I. der Titel und Charakter eines Statthaltereiraths mit Nachsicht der Taxe allergnädigst verliehen.[2] In diesem Jahr war er Bezirkshauptmann in Bruck an der Mur.

In einer Liste im Jahr 1875 wird er als Träger des Kaiserlich österreichischen Franz Joseph-Ordens, gestiftet am 2. Dezember 1849 gelistet.[3]

Im Sommer 1875 urlaubte er im Seebad Maria Wörth am Kärntner Wörthersee.[4] 1879 scheint er in der Curliste der Kaltwasserheilanstalt zu S. Radegund in Steiermark als einer der 172 Kurgäste des Sommers auf.[5]

Quellen

  1. Quelle anno, Das Vaterland, Ausgabe vom 6. August 1868, Seite 2
  2. Quelle anno, Wiener Zeitung, Ausgabe vom 11. September 1875, Seite 1
  3. Quelle anno, Österreichisch-kaiserlicher Hofkalender, Ausgabe 1875, Seite 195
  4. Quelle anno, Klagenfurter Zeitung, Ausgabe vom 27. August 1875, Seite 3
  5. Quelle anno, Bade- und Reise-Journal, Ausgabe vom 28. Juni 1879, Seite 3


Zeitfolge