Musikkapelle Kumitz

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Musikkapelle Kumitz ist ein Musikverein im Steirischen Salzkammergut in der Marktgemeinde Stadt Bad Mitterndorf.

Geschichte

Im Jahr 1863 gründeten 18 musikbegeisterte Burschen und Männer die Musikkapelle Kumitz. Der Gründungskapellmeister Andreas Tasch vlg. Matl aus Knoppen leitete sie 19 Jahre lang bis zum Jahre 1882. Von 1882 bis 1912 wurde sie von Adalbert Steiner vlg. Donel, der jedoch im Juni 1912 im Alter von 55 Jahren bei Holzarbeiten tödlich verunglückte. Noch im gleichen Jahr übernahm Leopold Seebacher vlg. Prem aus Obersdorf im Alter von 20 Jahren die Leitung der Musikkapelle. Der Kapellmeister und viele seiner Musikkameraden wurden zum Kriegsdienst eingezogen. Während dieser Zeit übernahm sein Vater Alois die musikalische Leitung. Leopold Seebacher genannt Prem Poidl - war bis zum Jahr 1951 Kapellmeister.

Obmänner seit 1950

  • 1950 bis 1967 Hugo Schlömmer
  • 1967 bis 1974 Josef Präsoll
  • 1974 bis 1978 Max Präsoll
  • 1978 bis 1989 Emil Adler
  • 1989 bis 2002 Franz Egger
  • 2002 bis 2008 Engelbert Wachinger
  • seit 2008 Friedrich Winkler

Kapellmeister seit 1950

  • 1950 bis 1951 Leopold Seebacher
  • 1951 bis 1955 Herbert Seebacher
  • 1955 bis 1962 Alois Seebacher
  • 1962 bis 1966 Herbert Seebacher
  • 1966 bis 1995 Johann Schlömmer
  • 1995 bis 2010 Ewald Strimitzer
  • seit 2010 Franz Egger

Quelle

Weblinks