Lieglloch

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Lieglloch

Das Lieglloch ist eine Höhle im nördlichen Bezirk Liezen im Toten Gebirge.

Allgemeines

Das Lieglloch befindet sich in 1 290 m Seehöhe im Ostabfall des Krahsteins in der Bergerwand. Diese Höhle ist wegen der urgeschichtlichen und mittelalterlichen Funde kulturhistorisch bemerkenswert und wurde schon 1948 zum Naturdenkmal erklärt.


Zahlreiche Grabungen seit dem Jahre 1926 haben wertvolles Fundmaterial zu Tage gefördert: 2 Feuerstellen, Steinwerkzeuge, Knochennadel, eine Knochenflöte mit 2 Löchern und ein mittelalterlicher Doppelkopfanhänger. Anderer Höhleninhalt wurde von den Bauern in der Zwischenkriegszeit als Dünger geholt und verwendet.

Sagen

Bildergalerie

weitere Bilder

  • Lieglloch – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quelle