Lärchkogelbahn

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
die Lärchkogelbahn
Bergstation

Die Lärchkogelbahn ist eine Aufstiegshilfe auf der Planai in Schladming.

Allgemeines

Bei der Bergstation befindet sich die Lärchkogelhütte.

Geschichte

Die Lärchkogelbahn wurde nach der Saison 2019/2020 abgebaut und durch die neue 8er-Sesselbahn Lärchkogel ersetzt. Die alte Liftanlage wurde technisch überarbeitet und als 4er-Sesselbahn Janovky in der Slowakei wieder aufgebaut. Die neue, zwölf Millionen Euro teure, leistungsstarke komfortable 8er-Sesselbahn konnte mit Start der Wintersaison 2020/2021 in Betrieb genommen werden.

Daten

alte Lärchkogelbahn
Typ: 4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben
Baujahr: 1994
Länge: 1 160 m
Höhenunterschied: 421 m
Talstation:: 1 340 m ü. A.
Bergstation: 1 761 m ü. A.
Geschwindigkeit: 4,50 Meter pro Sekunde
Fahrzeit: ca. 04:40 Minuten
Förderleistung: 2 030 Personen pro Stunde
Hersteller: LEITNER ropeways
neue Lärchkogelbahn
Typ: 8er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben
Baujahr: 2020
Länge: 1 160 m
Höhenunterschied: 421 m
Talstation:: 1 340 m ü. A.
Bergstation: 1 761 m ü. A.
Geschwindigkeit: sechs Meter pro Sekunde
Fahrzeit: 03:44 Minuten
Förderleistung: 3 500 Personen pro Stunde
Hersteller: LEITNER ropeways

Bilder

  • Lärchkogelbahn – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Weblink

Quellen