Kapelle beim Lederer

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kapelle beim Lederer befindet sich in Stein an der Enns.

Geschichte

Am Sonntag, den 12. November 1916 um 2 Uhr nachmittags wurde durch Hochw. Herrn Pfarrer P. Irimbert Scherf von Gröbming die feierliche Einweihung der renovierten Kapelle beim Lederer am Steg vorgenommen, zu der eine überaus große Zahl Andächtiger von Stein und den umliegenden Ortschaften sich eingefunden hatten. In einer zu Herzen gehenden Ansprache zergliederte der hochwürdige Herr Pfarrer den Zweck der hl. Weihe und hob besonders das sehr alte und wertvolle Altargemälde, welches die hl. Apollonia darstellt und die aus Holz geschnitzte uralte Muttergottesstatue hervor. Herr Josef Schwarzenberger hat weder Kosten noch Mühe gescheut, um die Kapelle würdig auszugestalten, was ihm Gott reichlich lohnen möge. Möchten doch alle, die in ihrer Bedrängnis Zuflucht in dieser Kapelle suchen, Erhörung haben.

Hinweis

Wir haben hier die Originalschreib- und ausdrucksweise des "Ennstalers" übernommen und bitten keine grammatikalischen oder Rechtschreibfehlerkorrekturen vorzunehmen.

Quelle

  • Der Ennstaler, Sonderausgabe 100 Jahre Der Ennstaler, August 2006