Jagdschloss Buchau

Das Jagdschloss Buchau
Das Jagdschloss Buchau
Im Park des Jagdschlosses Buchau

Das Jagdschloss Buchau befindet sich im Norden der Buchau im ehemaligen Gemeindegebiet von Weng im Gesäuse, heute Marktgemeinde Admont.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Paul Ritter von Schöller aus der gleichnamigen Industriellen-Dynastie pachtete nach 1880 das herrschaftliche Revier. Das Jagdschloss ließ er 1891 errichten, vermutlich an der Stelle eines älteren, im Besitz des Benediktinerstiftes Admont gelegenen Objektes.[1] . Geplant wurde das Jagdschloss von Antonio Franz, ein aus Norditalien stammenden und in Admont lebender Baumeister. Der ebenfalls in Admont ansässige Baumeister Haas war für die Ausführung zuständig.

Die Innenausstattung war sehr repräsentativ und mit vielen Handarbeiten ausgestattet. Noch heute sind die Räume, mit Ausnahme der Bäder und der Küche, weitgehend original und sehr gutem Zustand erhalten.

Schöller lebte in Wien und besaß bereits 1900 einen Mercedes, in dem er sich nach Buchau chauffieren ließ.

Neben dem Jagdschloss ließ er auch ein Motorenhaus zur Stromerzeugung sowie eine eigene Telefonleitung errichten. In seinem Auftrag entstanden die Stallungen und ein Garagengebäude. Um das Jagdschloss entstand ein Park, in dem auch exotische Pflanzen wie Hemlocks- und Kaukasustannen und Sitkafichten gepflanzt wurden. Sie umgaben eine idyllische Teichanlage.

Teile der Oberlaussa mit dortigem Pferdegestüt waren Teil des zum Jagdschloss gehörenden Pachtrevier.

Schöller erweiterte bis zu seinem Tod im Jahr 1920 noch seinen Besitz. Durch Ankauf oder Tausch kamen u. a. die Anwesen Radmerer, Kranawetter, Kernauer und Kellner dazu. Mit den Gebieten Schröcken-, Pfarrer- und Valtbauernberg umfasste sein Buchauer Revier 145 Hektar.

Dr. Julius Finze, Präsident eigener Unternehmung, übernahm das Jagdschloss und das Revier. Er konnte es noch vergrößern, bevor er 1926 aufgrund finanzieller Schwierigkeiten die gesamte Liegenschaft an das Land Steiermark verkaufte. Seither werden Schloss und Ländereien von den Steiermärkischen Landesforsten in Pacht betreut.

Bilder

  • Jagdschloss Buchau – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quelle

  • Ernst Kren: Ademundi Vallis - eine Chronik in historischen Ansichten, Erscheinungstermin voraussichtlich im Herbst 2020), dieser Auszug war vorab im Facebook 'Historische Runde Admont'

Einzelnachweis

  1. Quelle www.steirischer-burgenverein.at