Hospizteam Admont-Gesäuse

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das ehrenamtliche Hospizteam Admont-Gesäuse ist ein Hospizteam des Hospizvereins Steiermark in Admont.

Allgemeines

2004 gründeten 14 Absolventinnen der ersten in Hall stattgefundenen Hospizausbildung ein Team.

2013 hatten die Mitarbeiter des Hospizteams Admont-Gesäuse 139 Menschen in der Zeit einer schweren Erkrankung oder Trauer begleitet und dabei 2 704 Stunden ihrer Zeit geschenkt. Sie haben dafür 21 023 Kilometer zurückgelegt und 2 400 Stunden für Fortbildungen und Supervisionen aufgewandt.

Das Team arbeitet ehrenamtlich, fährt zu den Betroffenen nach Hause oder besucht sie in Alten- und Pflegeheimen sowie in Krankenhäusern. Sie sind keine pflegenden Kräfte, sondern sind Gesprächspartnerinnen, hören zu, schenken Zeit. Darüber hinaus unterstützen sie auch beratend und geben Auskunft über Themen wie Familienhospiz- und Pflegekarenz, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

Im Oktober 2014 waren 31 Mitarbeiter aus dem Großraum Gesäuse für den Hospizverein Steiermark in der Region tätig.

Weblinks

Quelle