Hospizverein Steiermark

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 1993 gegründete Hospizverein Steiermark ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat den Hospizgedanken und die Palliativbetreuung in der Steiermark zu verbreiten und zu leben.

Allgemeines

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospizvereins Steiermark begleiten schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige. Sie sind professionell ausgebildet und helfen Betroffenen sowie Angehörigen daheim, in Alten- und Pflegeheimen, in Krankenhäusern wie auch in den stationären Hospiz- und Palliativeinrichtungen.

Pro Jahr absolvieren mehr als 100 Menschen die Hospizgrundausbildung. Seminare werden in der ganzen Steiermark angeboten.

Der Hospizverein finanziert sich durch das Land Steiermark sowie durch Spenden und Sponsoren. Die Teams arbeiten ehrenamtlich – und für jene, die Hilfe benötigen, entstehen keine Kosten. Der Hospizverein Steiermark ist politisch und konfessionell unabhängig und wurde mit dem Steirischen Menschenrechtspreis ausgezeichnet.

Der Hospizverein in Zahlen

  • Anzahl der Hospizteams: 31
  • Anzahl der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen: 863
  • Begleitete PatientenInnen und Angehörige im Jahr 2015: 3 861
  • Ehrenamtlich geleistete Stunden im Jahr 2015: 127 109
  • Zurückgelegte Auto-Kilometer im Jahr 2015: 445 447

Teams im Ennstal

Quelle