Haseneckscharte

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haseneckscharte

Die Haseneckscharte ist eine Scharte zwischen dem Hochstubofen und dem Krautwasch und gehört zu den Wölzer Tauern. Sie befindet sich auf 2 205 m ü. A. Höhe.

Geografie

Die Scharte befindet sich ganz im Süden der ehemaligen Gemeinde St. Nikolai im Sölktal, heute Gemeinde Sölk.

Westlich unterhalb der Scharte führt der Weg auf den Hochstubofen, in dessen Nähe sich ein kleiner See befindet; östlich hinunter erreicht man die Neunkirchner Hütte.

Erreichbarkeit

Man erreicht sie von der Erzherzog-Johann-Hütte über die Winkleralm. Auf die Haseneckscharte führt ein markierter Wanderweg. Er führt über Forstwege und Jägersteige zur Scharte. Im Bereich unterhalb der Haseneckscharte sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Schutzhütten

In der Nähe des Haseneckscharte befinden sich in jeweils zwei Stunden Entfernung, die Erzherzog-Johann-Hütte im Großsölktal und die Neunkirchner Hütte im Eselsbergbachgraben.

Quellen

  • Wanderführer
  • Wanderkarte Schladminger Tauern, Wanderrouten zwischen Dachstein und Schladminger Tauern, freytag & berndt, 1:50 000

Weblink