Ennstaler Fleischkrapfen

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ennstaler Fleischkrapfen sind eine traditionelle Speise im Ennstal.

Rezept

Das Rezept von Monika Purkhard und Roswitha Seiringer aus dem Wirtshaus im Dörfl im Sportzentrum Irdning:
Der Krap­fenteig:
50 dag Roggenmehl
50 dag Weizenmehl
lt Milch
lt Wasser
ein TI Kümmel, Salz;
Für die Fülle: ins­gesamt ein Kilogramm vom Bratl, Speck und Geselchtem, eine kleine Zwiebel, ein bis zwei Knoblauchzehen. Petersilie, Majoran, nach Geschmack auch zwei EI Ennstaler Steirerkas;

Zubereitung: Roggen- und Weizenmehl mischen und mit Salz würzen: Wasser, Milch und Kümmel aufkochen, durch ein Sieb zum Mehl schütten, verrühren und mit den Hän­den zu einem festen Teig kneten, in kleinen Portionen zu Laibchen formen und mit einem Nudelwalker kreisrund auf ca. zwei bis vier Millimeter ausrollen. Die Zu­taten für die Fülle kleinwürflig schnei­den, die Zwiebel hellgelb anrösten und alles in eine Schüssel geben, Pe­tersilie und Majoran unterrühren und mit Pfeffer würzen. Wer will, kann auch noch den würzigen Ennstaler Steirerkas dazugeben. Diese Fülle auf den ausgewalkten Teig geben, den Rand mit Wasser bestreichen, zusam­menklappen und mit dem Teigradel ausschneiden.

In heißem Öl auf bei­den Seiten goldbraun backen und mit karamellisiertem Sauerkraut anrichten.

Quelle


Logoleiste800.jpg