Diemlerner Durchstich

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Diemlerner Durchstich war ein Durchstich im Flussverlauf der Enns im Rahmen der Ennsregulierung im 19. Jahrhundert.

Allgemeines

Der Eingriff in den Verlauf der Enns wurde 1910/1911 bei Flusskilometer 181,3 bis 181,9 (Nähe Flugplatz Niederöblarn) vorgenommen und ist bereits verlandet[1].

Luftbild

Folgender Link zeigt eine Luftbildaufnahme (Digitaler Atlas Steiermark)

Rot - Durchstich
Blau - Altarm (verlandet)


Quellen

Einzelnachweise

  1. aufgefüllt, gewollt oder nicht, mit organischem Material, Quelle Wikipedia Verlandung