Christian Danner

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christian Danner war Bürgermeister (SPÖ) der früheren Ennstaler Marktgemeinde Stainach.

Leben

Nach achtjähriger Ausübung des Bürgermeisteramtes versuchten Danners eigene Fraktionskollegen wegen ihrer Meinung nach zu selbstherrlicher Amtsführung, ihn zu stürzen, und zeigten ihn auch bei der Staatsanwaltschaft an. Diese Vorgänge veranlassten ihn letztlich zum Rücktritt. Von den insgesamt elf angekreideten Fakten blieb eines übrig: Nach dem tragischen Tod eines Mitarbeiters hatte Danner die Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde geschickt, um der Witwe und den Kindern beim Umzug zu helfen. Der dadurch der Gemeinde entstandene finanzielle Schaden wurde als strafrechtliche „Untreue“ qualifiziert, und Danner erhielt dafür vom Bezirksgericht Irdning eine Geldstrafe von 240 Euro.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Josef Scherer

Bürgermeister von Stainach
2003? – 2012
Nachfolger

Gernot Schweiger