Aukapelle

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Aukapelle befindet sich in Stainach und gehört zum Pfarrverband Stainach-Pürgg-Wörschach.

Allgemeines

Die Kapelle wurde als Lourdeskapelle erbaut. Die Statuen der Madonna und der hl. Bernadette stammen aus dem Grödnertal

Geschichte

Im Jahr 1902 wurde das Kaufhaus Vasold von Karl Eibl erbaut. Der Erdaushub wurde mit Pferdefuhrwerken auf einem schmalen Feldweg zu einer Waldlichtung in der Au transportiert. Als der Hausbau beendet war, errichtete Karl Eibl auf dem Erdhügel zum Dank eine Kapelle. Diese wurde so wie das Haus selbst von italienischen Bauleuten errichtet. In der Kapelle befindet sich eine Punze mit dem Namen BASSI', der vermutlich von den Maurern angebracht wurde.

Die Kapellenchronik wurde von Josef Stieg (* 1884) an seine Tochter Maria Lackner überliefert.

Quelle