Aubergbach

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aubergbach
Aubergbach 3915.jpg
Basisdaten
Länge: 3,6 km
Quelle: im Auberger Wald
Quellhöhe: 1 450 m ü. A.
Mündung: bei Au, Enns
Mündungshöhe: 689 m ü. A.
Höhenunterschied: 761 m

Der Aubergbach ist ein stark geschiebeführender Wildbach und mündet nahe der Ortschaft Au in der Ortschaft Gössenberg in der Gemeinde Aich bei Flusskilometer 199,4 rechtsufrig in die Enns[1].

Verlauf

Der Aubergbach entspringt im Auberger Wald nördlich der Pleschnitzzinkenhütte auf 1 450 m ü. A.. Er durchfließt ein Kerbtal aus meist Ennstaler Phyllit. Bachabwärts durchtritt er eine Schluchtstrecke mit ähnlichem geologischen Aufbau und durchschneidet den Schwemmkegel mit der Ortschaft Au. Nach einer Gesamtlänge von 3,6 Kilometern mündet er in die Enns.

Geologisches Einzugsgebiet

Das Einzugsgebiet des Aubergbaches besteht überwiegend aus Ennstaler Phyllit und Glimmerschiefer. Größe des Einzugsgebietes: 4,2 km².

Bildergalerie

Quelle(n)

  • Jungwirth Mathias, Muhar S., Zauner G., Kleeberger J., Kucher T., Haidvogl G., Schwarz M.: Die Steirische Enns. Fischfauna und Gewässermorphologie, Universität für Bodenkultur, Abteilung für Hydrobiologie, Fischereiwirtschaft und Aquakultur, Institut für Wasservorsorge, Gewässerökologie und Abfallwirtschaft, Wien, 1996, ISBN 3-9500562-0-3

Einzelnachweis

  1. Kilometerangabe bezieht sich ab Mündung in die Donau flussaufwärts