Tonmineral

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tonmineral ist die Überbezeichnung für Mineralein der Gruppe Silikate, die die Hauptbestandteile von Böden sind und Tongesteine aufbauen.

Allgemeines

Die Gruppe der Tonminerale besteht zum Großteil aus Mineralien, die sehr klein, meist nur unter dem Mikroskop oder gar erst röntgenografisch sichtbar sind. Dazu zählen:

  • Chlorit (bildet als Einziger größere Kristalle)
  • Illit
  • Kaolinit
  • Montmorillonit

Tonminerale im Bezirk Liezen

Die Tonminerale sind die wesentlichen Bestandteile des oberflächennahen Bodens. Sobald Bodenbildung vorliegt, sind die Tonminerale daran beteiligt.

Quelle

  • Schumann, Walter: Der neue BLV Steine- und Mineralienführer, 2002, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München, ISBN 978-3405153021