Neumayer Kapelle

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neumayer-Kapelle

Die Neumayer Kapelle ist eine denkmalgeschützte römisch-katholische Kapelle, die sich oberhalb von Schloss Stainach in der Gemeinde Stainach befindet.

Lage

Die Kapelle liegt abseits eines Fußweges ein wenig im Wald versteckt. Es gibt keinen direkten Weg dorthin[1]

Allgemeines

In der Kapelle gibt es eine Tafel mit der lateinischen Inschrift:
AD GLORIAM DEI
EREXIT EVELYNE NEVMAYER
MDCCCLXXXXVI

Über eine Evelyne Neumayer findet man im Gründungsprotokoll des Stainacher Kameradschaftsbundes Folgendes:
Im Jahre 1911 wurde der Österreichische Kameradschaftsbund Ortsverband Stainach unter der damaligen Bezeichnung "Militär-Veteranen-Unterstützungsverein" zusammen mit dem Österreichischen Kameradschaftsbund Ortsverband Wörschach gegründet. Dies geht aus dem Gründungsprotokoll vom 21. Oktober 1911 hervor. Von der Schlossherrin, Evelyne Neumayer, erhält der Verein eine wertvolle, in kostbarer Goldtambourstickerei ausgeführte Vereinsfahne – zugleich übernimmt Franz Neumayer von Dobenau, Schlossherr zu Stainach, auch das Protektorat und verpflichtet sich damit zu finanziellen Zuwendungen für notleidende Veteranen und Kriegsopfer.

Quelle

Weblinks

Fußnote

  1. Google Maps