Lärchkogelbahn

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lärchkogelbahn ist eine Aufstiegshilfe auf der Planai in Schladming.

Geschichte

Die Lärchkogelbahn sollte nach der Saison 2019/2020 abgebaut und durch die neue 8er-Sesselbahn Lärchkogel ersetzt werden. Die alte Liftanlage wird technisch überarbeitet und als 4er-Sesselbahn Janovky in der Slowakei wieder aufgebaut. Die Infektionskrankheit Covid-19, Corona-Virus genannt, lässt allerdings dden zwölf Millionen Euro teuren Neubau wackeln. Können die Arbeiten nicht bis 1. Juli begonnen werden, müsste das Projekt um ein Jahr verschoben werden. Allerdings ist die alte Lärchkogelbahn schon verkauft.

Daten

alte Lärchkogelbahn
Typ: 4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben
Baujahr: 1994
Länge: 1 160 m
Höhenunterschied: 421 m
Talstation:: 1 340 m ü. A.
Bergstation: 1 761 m ü. A.
Geschwindigkeit: 4,50 Meter pro Sekunde
Fahrzeit: ca. 04:40 Minuten
Förderleistung: 2 030 Personen pro Stunde
Hersteller: LEITNER ropeways
neue Lärchkogelbahn
Typ: 8er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben
Baujahr: 2020
Länge: 1 160 m
Höhenunterschied: 421 m
Talstation:: 1 340 m ü. A.
Bergstation: 1 761 m ü. A.
Geschwindigkeit: sechs Meter pro Sekunde
Fahrzeit: 03:44 Minuten
Förderleistung: 3 500 Personen pro Stunde
Hersteller: LEITNER ropeways

Quellen