Internationaler Bergpreis am Loser

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Internationale Bergpreis am Loser für Auto- und Motorrad-Veteranen fand erstmals 1987 statt.

Allgemeines

Diese Oldtimer-Veranstaltung wird vom Ausseerland Motor-Veteranen-Club veranstaltet.

Gestartet wird bei der Mautstelle der Loser Panoramastraße, das Ziel befindet sich bei der Augstalm. Die Streckenlänge beträgt 6,2 Kilometer, führt über zehn Kehren und weist eine maximale Steigung von zehn Prozent auf. Am Samstag werden zwei Wertungsläufe gefahren, am Sonntag einer.

Termine

soweit am 21. Mai 2017 bei Erstellung des Artikels erhoben:

  • 26. und 27. September 1987: 1. Internationaler Bergpreis am Loser für Auto- und Motorrad-Veteranen
  • 24. und 25. September 1988: 2. Internationaler Bergpreis am Loser für Auto- und Motorrad-Veteranen

...

  • 21. und 22. September 1991: 5. Internationaler Bergpreis am Loser für Auto- und Motorrad-Veteranen
  • 19. und 20. September 1992: 6. Internationaler Bergpreis am Loser für Auto- und Motorrad-Veteranen

Details

Bei der 5. Veranstaltung war der bekannte österreichische Motorsportjournalist und ehemalige Rudge-Rennfahrer swiki:Helmut Krackowizer mit einer Rudge 350 TT-Replica aus dem Jahr 1931 dabei.

Quellen