Von Catharin

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von Catharin war eine Familie in der Steiermark und Niederösterreich, die mit Verleihung vom 8. Juni 1735 im Schloss Laxemburg bei Wien in den Reichsritterstand mit "Edler von" und Wappenvermehrung für Dr. Johann Siegmund Franz Catharin erhoben wurde.

Mitglieder mit Ennstal-Beziehung

  • Jakob Andrä Catharinus (gebrauchte die lateinisierte Namensform), Verwalter der fürstlich Eggenbergschen Herrschaft Gösting ∞ Maria Franziska, Tochter des Dr. med. und steirisch landschaftlichen Medikus Hermann Warnhauser und der Maria Elisabeth, geb. Adtinger (Heirat am 24. Februar 1669 in der Stadtpfarrkirche Graz), aus dieser Ehe stammten acht Kinder
    • Viktor Josef
    • Lepold Ignaz Catharin
    • Johann Ernest (* 8. Mai 1674 in Gösting; † 1738) war Benediktiner im Benediktinerstift Admont
    • Dr. Johann Siegmund Franz Edler von Catharin ∞ Katharina Barbara, Tochter des Johann Andrä von und zu Manersperg, fürstlich Eggenbergscher Rat und Rentmeister und der Christina Magdalena, geb. Millpacher (Hochzeit am 6. Februar 1706); aus dieser Ehe entsprangen 13 Kinder, darunter als viertes und fünftes
    • 2.Ehe: Dr. Siegmund Edler von Catharin ∞ Maria Antonia, Tochter des innerösterreichischen Hofkammerrates und Burgrafen von Graz, Johann Anton de Rios und verstorbener Gattin Maria Esther, geb. von Hochern; diese Ehe blieb kinderlos;
    • Katharina Maria Konstanze
    • Caecilia Franziska
    • Maria Elisabeth
    • Maria Barbara

Quelle

  • Siegenfeld, Alfred Anthony von: Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Österreichs, Seite 131ff, gefunden in google books