Scheibelseen

Aus EnnstalWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Im Vordergrund der Große, darüber der Kleine Scheibelsee, rechts davon die Edelrautehütte.
Der Große Bösenstein in den Rottenmanner Tauern von Südosten, darunter der Große Scheibelsee, eine historische Ansichtskarte.

Die beiden Scheibelseen sind zwei Bergsee in Form von Karseen in den Rottenmanner Tauern in der Gemeinde Hohentauern.

Geografie

Die beiden Scheibelseen, der Kleine und der Große Scheibelsee, befinden sich im Westen der Gemeinde Hohentauern, östlich des Großen Bösensteins. Sie werden durch ein Gerinne entwässert, das in den Ochsenkarbach mündet.

Der Große Scheibelsee befindet sich auf 1 743 m ü. A., der Kleine auf 1 690 m ü. A.

Man erreicht beide Seen über einen Wanderweg, der zur Edelrautehütte führt, dies sich östlich des Großen und südöstlich des Kleinen Scheibelsees auf 1 706 m ü. A. befindet.

Bilder

  Scheibelseen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Weblink

Quellen