Schafloch

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
das Schafloch

Das Schafloch ist eine Höhle auf 1 730 m ü. A. beim Traweng auf der Tauplitzalm im Toten Gebirge.

Lage

Die Höhle befindet sich nördlich von der Marburgerhütte.

Beschreibung

Die Westwand dieser kleinen Schichtfugenhöhle weist unmittelbar neben dem nach Süden schauenden Portal (3,5 m breit, 4,5 m hoch) drei kleine Fenster auf, die wieder ins Freie führen. Wenige Meter danach erstreckt sich über einer einen Meter hohen Wandstufe ein drei Meter langer Schluf nach Südsüdwest. Der Hauptteil der Höhle biegt vom Eingangsteil nach Osten ab, wobei sich die Höhlendecke nach wenigen Metern auf 0,6 m über der Sohle absenkt. Die Sohle besteht aus Schutt und Blockwerk.

Bilder

Weblink

Quellen

  • Allinger, W.; Mayer, Anton; Wirth, Josef: Höhlenforscherurlaub auf der Tauplitzalm. Höhlenkundl. Mitt., 24. Jg., H . 10, Wien 1968, S. 183
  • Auer, A.: Beiträge zur Geschichte der Höhlenforschung im steirischen Salzkammergut. Mitt. d. Sektion Ausseerland, 12. Jg., H . 2, Altaussee - Bad Mitterndorf 1974, S. 49 - 55
  • Auer, A.: Die Eishöhlen im steirischen Salzkammergut. Mitt. d. Sektion Ausseerland,14. Jg., H . 2, Altaussee - Bad Mitterndorf 1976, S. 15 - 19
  • Auer, A.: Die längsten und tiefsten Höhlen im Arbeitsgebiet der Sektion Ausseerland.
  • Mitt. d. Sektion Ausseerland, 14. Jg., H . 2, Altaussee - Bad Mitterndorf 1976,S. 19 - 20
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Höhlenforscherurlaub auf der Tauplitzalpe. Höhlenkundl. Mitt. 26. Jg., H . 10, Wien 1970, S. 166 - 167
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Forschungsarbeiten auf der Tauplitzalpe. Höhlenkundl. Mitt. 30. Jg., H . 10, Wien 1974, S. 192 - 193
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Forschungswoche auf der Tauplitz. Höhlenkundl. Mitt. 32. Jg., H . 3, Wien 1976, S. 47 - 48
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Forschungsarbeiten auf der Tauplitz. Höhlenkundl. Mitt. 33. Jg., H . 5, Wien 1977, S. 75 - 77
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Forschungen auf der Tauplitzalm. Höhlenkundl. Mitt.34. Jg., H . 2, Wien 1978, S. 43 - 44