Hospizverein Region Schladming

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hospizverein Region Schladming das Team

Der Hospizverein Region Schladming ist ein Hospizteam des Hospizvereins Steiermark in Schladming.

Allgemeines

Die Mitglieder des Vereins begleiten einsame, schwerkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige und schenkt ihnen Zeit nach dem Motto: Abschied braucht Zeit. Das Team arbeitet ehrenamtlich, fährt zu den Betroffenen nach Hause oder besucht sie in Alten- und Pflegeheimen sowie in Krankenhäusern. Sie sind keine pflegenden Kräfte, sondern sind Gesprächspartnerinnen, hören zu, schenken Zeit. Darüber hinaus unterstützen sie auch beratend und geben Auskunft über Themen wie Familienhospiz- und Pflegekarenz, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

Projekte

Ein Projekt des Teams ist die Gedenkstätte für still- und totgeborene Kinder am Kommunalfriedhof Schladming. Die immer mehr werdenden Steine mit Kindernamen zeugen von vielen betroffenen Personen und bieten ihnen einen Platz zum Trauern und Verarbeiten des Geschehens.

Ein weiteres Projekt ist Hospiz macht Schule welches von Hermine Kieler abgehalten wird.

Weitere Projekte sind die mit der Gesunde Gemeinde Schladming abgehaltenen öffentlichen Fortbildungen zu unterschiedlichste Themen wie; Patientenverfügung, Demenz, Validation und Trauer.

Jährlicher Ausflug mit Bewohnern des Bezirksaltenpflegeheim Schladming.

Geschichte

Das Hospizteam wurde 2006 nach der Durchführung eines Grundseminars gegründet . Hilde Wallner wurde einstimmig als erste Teamleiterin gewählt und hatte diese Funktion bis 2012 inne.

Mitglieder

In der Schladminger Ortsgruppe sind derzeit (Oktober 2014) ungefähr 30 Frauen ehrenamtlich aktiv.

Kontakt

Teamleitung Gudrun Schweiger
Telefon: 06 50 - 8970 144

Weblinks

Quellen