Hirtenmord am Grimmingtor

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hirtenmord am Grimmingtor heißt eine Sage aus dem Ennstal rund um den Grimming.

Die Sage

Ein Hirte, der zufällig vor dem Grimmingtor stand, als sich dieses einmal jährlich öffnete, nahm sich von den Schätzen etwas mit. Bei einem Würfelspiel zeigte er seinen Goldzapfen aus der Höhle, was dann prompt zu einer Beschattung des Hirten durch seine Mitspieler führte. Der Rest ist in der Sage nachzulesen.

Weblinks

Literatur

Quellen