Florian Liezen

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Funkzentrale Florian Liezen ist eine Einrichtung der Freiwilligen Feuerwehr im Bezirk Liezen.

Allgemeines

Sie ist die Zentrale der Freiwilligen Feuerwehr im Bezirk Liezen. 2010 registrierte sie 4 210 Notrufe.

Florian Liezen zieht Corona-Bilanz

Der Landesfeuerwehrverband Steiermark hat mit 12. März 2020 klare Maßnahmen gesetzt: Veranstaltungen und Versammlungen sowie Übungen und Kurse wurden abgesagt. Für die Rüsthäuser gab es ein Betretungsverbot, Ausnahmen waren Einsätze sowie die systemrelevante Aufrechterhaltung der Infrastruktur. Zusätzlich zur normalen Schutzausrüstung galt es, die Hygienemaßnahmen im Einsatz einzuhalten.

Während der Zeit der Corona Pandemie, im Zeitraum von 12. März bis 18. Mai 2020 leisteten die 95 Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen 235 Einsätze, davon 48 Brand- und 149 technische Einsätze sowie neun Brandsicherheitswachen.

Es gab in dieser Zeit 29 Fehl- und Täuschungsalarme.

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden die Feuerwehren zu 448 Einsätzen gerufen, darunter 67 Brand- und 272 technische Einsätze, 59 Brandsicherheitswachen und 50 Fehl- und Täuschungsalarme. Die Einsatzzahlen sanken also um rund 47,54 Prozent.

Auch was Übungen betrifft, gab es einen Rückgang von 79,25 Prozent. Waren es 2019 in diesem Zeitraum 807 Übungen und 4 532 Tätigkeiten, so konnten heuer 33 Übungen und 1 075 Tätigkeiten durchgeführt werden. Durch die Lockerungen der Bundesregierung hatte der Landesfeuerwehrverband Steiermark nun mit 4. Mai systemrelevante Übungen in Kleingruppen, unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen, wieder gestattet.

Quellen