Fischerhaus zum Brucker

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Fischerhaus zum Brucker war ein nicht mehr bestehendes Gebäude auf dem Gemeindegebiet von Rohrmoos-Untertal.

Lage

Es befand sich beim Zusammentreffen des Obertal- mit dem Untertalbach am nördlichen Beginn der Schladminger Tauern zwischen der Stadt Schladming und der Gemeinde Rohrmoos-Untertal.

Eine alte Ansicht des Fischerhauses „Brucker“ zeigt auf der linken Seite einen Teil des heutigen „Seiterhofes“. Entlang des, wie sich Johann Gabriel Seidl in seinem Buch „Wanderungen durch Tyrol und Steiermark" ausdrückt "wilden Schladmingerbaches" führt heute ein beliebter Spazierweg. Es werden aber nur mehr ältere Schladminger wissen, dass Mitte des 20. Jahrhunderts hier noch die Autobuslinie nach Untertal führte. Nach dem verheerenden Hochwasser 1949 wurde die Buslinie über die Höhe des Rohrmooses geleitet. An mehreren Stellen des Talbachgrabens kann man auch heute noch die einstige breite Fahrstraße erkennen.

Quelle