Bikepark Planai

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bikepark Planai ist eine Abfahrtsstrecke für Mountainbikes von der Planai in Schladming.

Daten

Der Start befindet sich auf 1 830 m ü. A. bei der Bergstation der Planai Bahnen. Auf insgesamt zwölf Kilometer verschiedene Trails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen kann man talwärts fahren:

  • Rookie Trail (Bergstation): Mit vielen Kurven und geringem Gefälle bieten auch für Anfänger das richtige Terrain.
  • Biker Cross (Zielhang): Fein geshapte Sprünge, Roller und Steilkurven.
  • Flowline (ab der Mittelstation): Sie ist mit Brechsandbelag versehen sowie mit einigen leichten Hindernissen bestückt. Dazu zählen Tables, kleine Step-Ups und Step-Downs, sowie aus Holz gebaute Northshore Trails und Drops.
  • Jack Lumber Trail: Jack Lumber ist der erste Northshore Trail im Bikepark und windet sich in einigen Metern Höhe um einen massiven Felsen. Er sollte nur von guten und routinierten Bikern befahren werden, denn hier herrscht Absturzgefahr.
  • Dirtpark: Hier wird airtime geboten. Die Dirtline bietet Anfängern und Pros die Möglichkeit an ihrem Style zu feilen.
  • Downhill-Strecke Pro: Österreichs längste Downhill-Strecke auf der Planai. Der Start befindet sich auf 1 830 m ü. A.und ist mit der Planai Seilbahn erreichbar. Anschließend geht es in naturbelassener Umgebung vorbei am Speichersee bis zu Mittelstation auf 1 325 m ü. A. wo ein Waschplatz und die notwendigsten Werkzeuge vorhanden sind.
  • Downhill-Strecke Worldcup: Hier ist man auf den Spuren von Gee Atherton, Sam Hill und Lapierre Rider Sam Blenkinsop unterwegs, die bereits Weltcuprennen auf der Planai gewinnen konnten. Nichts für schwache Nerven!
  • Downhill Advanced: Die „Downhill Advanced“ Strecke wurde entlang der ehemaligen Weltcup Downhill Strecke gebaut und bietet die Möglichkeit, schwierige Passagen zu umfahren.
  • Pumptrack: Das ist ein eigens gestalteter Rundkurs um ohne zu treten, nur mittels dynamischer Fahrweise Geschwindigkeit zu gewinnen und zu halten, um so Runde für Runde die Technik zu verbessern. Ideal um sich nach den Downhill-Rides noch einige Runden auszupumpen.
  • Freeride-Strecken mit Singletrails
  • Kiddy Superpark: Für Anfänger und Kinder. Die Wellenbahn mit integrierten Training-Features ist eine gute Vorbereitung für den Bikepark.
  • Fairy Trail: Eine leichte Strecke mit moderatem Gefälle, die für Anfänger und Familien mit Kindern geeignet ist.

Quelle