Betonwerk und Baustoffe Pilz

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Betonwerk und Baustoffe Pilz ist ein Unternehmen in Wörschach.

Lage

Im Nordwesten des Ortes am Waldrand und von der Ennstal Straße (B 320) nahezu unsichtbar sind die Betriebsanlagen des von Baumeister Ing. Konrad Pilz und seiner Frau Margit geführten Betriebes

Das Unternehmen

Sieben mit dem Buchstabe „B“ beginnende Produktions-, Handels- und Dienstleistungssparten befinden sich in diesem Unternehmen. Die Leistungspalette beginnt bei Bauplanung und Beratung, setzt fort mit Bauausführung und Bauleitung sowie einer Betonsteinfertigung mit Baustoffhandel und verleiht auch moderne Baugeräte.

Das Unternehmen wurde 1961 von Ferdinand Pilz als Betonwarenproduktion gegründet. Nach BULME und Baumeisterprüfung trat Konrad Pilz 1976 in die von der Mutter nach dem Tod des Gründers Ferdinand Pilz geführte Firma ein und erweiterte das Leistungsspektrum um Planung und Bauausführung. 1984 übertrug ihm Mutter Maria aus Anlass ihrer Pensionierung die Geschäftsführung, nachdem im Jahr zuvor der Baustoffhandel und der Baugeräteverleih zum Leistungsumfang der Firma gekommen waren. Innovationen am Baustoffsektor, wie beispielsweise neue energiesparende Ziegelarten flossen zudem in die Produktion ein, in der im Gesamten mit Administration und Fuhrpark 14 Mitarbeiter beschäftigt sind.

Für die Nachfolge des in den mittleren Fünfzigern stehenden Unternehmerpaares Konrad und Margit Pilz stehen möglicherweise Tochter Felicitas, die neben Tourismus auch eine Ausbildung in Rechnungswesen, Marketing und Management absolviert hat, sowie Sohn Florian, der bereits in der Firma als Platzmeister mitarbeitet.

Quelle