Andreas Waldhuber

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Waldhuber (* Thauern bei Trieben; † 22. April 1792) war der erste Schullehrer der Gemeinde Schladming.

Aus seinem Leben

Michael Schmal, der erste Prediger in der Evangelischen Gemeinde Schladming, berichtete über Andreas Waldhuber:

[...] Nachdem man mit dem Baue des Bethauses so weit fertig wurde, daß wir darinnen zusammen kommen konnten, so war solches am Feste Petri und Pauli eingeweihet. Um diese Zeit ohngefähr wurde Andreas Waldhuber vom Thauern bei Trieben gebürtig, zum Schullehrer und Kantor gewählet, welcher sein Amt bis 22. April 1792 verwaltete. Er konnte aber den Schulunterricht erst nach Michaeli 1783 anfangen. [...]'

[[...] Im Jahre 1792 den 22. April starb der erste Schullehrer der Gemeinde, Andreas Waldhuber an der Auszehrung. Seine Schulfähigkeiten waren äußerst mäßig und nur aus Noth ward er von mir zum Schul- und Kantor-Amte der Gemeinde vorgeschlagen. An seine Stattward der Ramsauer Schullehrer Johann Findenik auf mein, ich gestehe es, zudringliches Anraten nach Schladming beruffen, der aber unseren Erwartungen bei weitem nicht entsprach. Nach ihm hatte man den jetzigen Schullehrer namens Matthias Rastl berufen, der viele gute Anlagen zu haben scheint. [[...]

Quelle