Planet Planai

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Außenansicht der Talstation Planet Planai
"Planet Planai" am 25.11.2010 (Vorabend der offiziellen Eröffnung)
Ennstalwiki verbessern ("Stub")

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Wenn du mehr zum Thema weißt, mache aus ihm bitte einen guten Artikel.

Der Planet Planai ist das futuristisch aussehende Talstationsgebäude der Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH in Schladming am Fuße der Planai.

Allgemeines

Das Talstationsgebäude wurde im Zuge von Investitionen im Sommer 2010 neu errichtet. Im dreigeteilten Gebäude befinden sich die Zentrale der Planai-Bahnen, Büros für den Wintersportverein Schladming, den ÖSV und die FIS sowie ein großer Gästebereich. 6 000 Kubikmeter Beton, 450 000 Kilogramm Stahl-Bewehrung, 13 000 Meter Elektro-Leerverrohrung und 1.000 Quadratmeter Glasfassade wurden verbaut[1]. Die Gesamtkosten betrugen 12 Millionen Euro.

Am 26. November 2010 wurde das Gebäude von Landeshauptmann Franz Voves, Geschäftsführer Ernst Trummer von den Planai Hochwurzen Bahnen GmbH und LH-Stv. Hermann Schützenhofer per Knopfdruck eröffnet. Bereits ab 27. November wurde es dann als Hauptzutrittsstelle für das Skigebiet genutzt.

Quellen

  • Salzburger Woche, Ausgabe Pongauer Nachrichten, 18. November 2010
  • Salzburger Nachrichten, 29. November 2010
  1. Quelle www.alpineskiwm2013.at